Schmerztherapiezentrum Hadamar 2018  Datenschutzerklärung

IGel-Leistung Schröpfkopf-Massage IGeL-Leistung Schröpfkopf-Massage

Die Schröpfkopfmassage wird in unserer Praxis mit einem modernen, elektronisch betriebenen Gerät durchgeführt das neben dem konventionellen Schröpfen auch in der Lage ist, stufenlos regulierbare Pulsationen zu erzeugen.

Eine Wechselbeziehung (Korrelation) zwischen inneren Organen und der Hautoberfläche ist schon lange bekannt.

Durch das Schröpfen ist man in der Lage, über bestimmte Hautareale (Head’sche Zonen) die entsprechend zugeordneten Organe indirekt therapeutisch zu beeinflussen. Damit bieten wir unseren Patienten eine sanfte, nebenwirkungsfreie und zugleich hochwirksame Behandlungsmethode im Sinne einer ganzheitlichen Therapie von Körper, Geist und Seele.

Die Schröpfkopfmassage wirkt schmerzlindernd und heilend durch folgenden Wirkmechanismus:

Zunächst kommt es zu einer außergewöhnlichen Verbesserung der Durchblutung durch den bis zu 300 Mal pro Minute gepulsten Vakuumeffekt. Dieser wirkt tiefgreifender und intensiver als der Massagegriff eines Masseurs da es sich hier um eine kombinierte Saug-Walk-Massage handelt.


Durch die intensive Anregung des Blut- und Lymphflusses werden im Gewebe die dort angesammelten Stoffwechselabbauprodukte und auch schmerzverursachende Substanzen schnell gelöst und ausgeleitet. Dies erfolgt durch Verlagerung von Blut, Lymphe und anderen Gewebeflüssigkeiten in peripherer gelegene Gewebezonen in denen diese normalerweise nicht zu finden sind. Diese Substanzen werden dort vom Organismus als „Fremdsubstanz“ angesehen, abgebaut, verstoffwechselt und den Entgiftungsorganen zugeführt.

 

Schmerztherapiezentrum Hadamar